Damit unsere Neuen auch einmal die Möglichkeit bekommen in den Wettkampfbetrieb reinzuschnuppern finden einmal jährlich die sogenannten Mini Meisterschaften statt. Das ganze funktioniert ähnlich der Ranglisten über qualifizieren von der Stadt über Kreis bis zu einen thüringenweiten Turnier. Für Abude und Paul ist es eine gute Chance, bevor es im Herbst vielleicht in eine Schülermannschaft geht, Erfahrung zu sammeln. Beide haben sich stark präsentiert. Am Ende gab es einen 2. und 3. Platz. Abude hatte gegen den späteren Sieger schon 2 Sätze Vorsprung konnte den Turniersieg dann aber leider nicht heimbringen. Weiter geht es dann mit beiden im Februar in Weida.

Zum Jahresabschluss stand für unsere Nachwuchsspieler noch einmal die Landesmeisterschaft in Bad Blankenburg auf dem Programm bevor es für den Rest des Jahres dann etwas ruhiger laufen sollte und sich alle mit Weihnachten eine wohlverdiente Pause gönnen können. (Der Stress liegt hier ja erfahrungsgemäß bei den Eltern ;) 

Vor Start des Turniers wurden wir zusammen mit anderen Vereinen aus Gera für die gute Jugendarbeit der letzten Jahre ausgezeichnet. Der Nachwuchsförderverein Thüringer Tischtennis e.V. ehrt damit ausdrücklich noch einmal das Engagement von Klaus Hiller, Niclas Sell, Kevin Klauke und all der anderen Helfer und Übungsleiter der letzten Jahre.

Für Lennard, Sammy, Eric und Marius hat dieses Turnier noch einmal die Möglichkeit geboten wichtige Erfahrungen gegen die besten Vereine in Thüringen zu sammeln. Hauptknackpunkt bildet immer noch bei allen der konzentrierte Start in ein Turnier und die innere Ruhe bei engen Sätzen.

Ich Nutze das hier gleich auch um allen Sportfreunden, die nach Abschluss der Punktspiele sich nicht mehr in die Halle trauen, allen Eltern und natürlich allen Jugendlichen ein frohes und besinnliches Weihnachten zu wünschen.

 

 

An 2 Wochenenden kämpfte der Nachwuchs vom VfL erfolgreich mit den anderen Vereinen Ostthüringens um die Teilnahme an den Landesmeisterschaften. Bis auf Muddar, für den es die erste Teilnahme an einer Bezirksmeisterschaft war, konnten sich alle in ihren Gruppen den 1. oder 2. Platz sichern und in die KO-Runden einziehen. Meister bei den kleinsten wurde Lennard Kühn. Aber auch bei den B-Schülern konnte er schon gegen den späteren Gewinner aus Zeulenroda ein starkes Spiel liefern. Sammy wurde bei den A-Schülern dritter gegen Dauerrivalen Noah Siebenhaar von Post Gera. Marius und Eric haben die Qualifikation ebenfalls geschafft. Jonas hatte leider gleich in der 1. KO Runde mit den späteren Sieger Luca Haas einen zu starken Brocken.

 

Da alle bis auf Lennard ihr erstes Jahr in den jeweiligen Altersklassen hatten, sind die erreichten Leistungen für 2020 vielleicht Motivation mit Trainingsfleiß noch etwas höher aufzuschlagen.

 

Am 7. und 8. Dezember findet dann in Bad Blankenburg das vorerst letzte Highlight für den Nachwuchs aus Gera statt.

 

 

 

Am 28. September fand in den Hallen von Post und OTG die diesjährigen Kreismeisterschaften statt.

Herauszuheben war bei diesem Turnier klar die Leistung von Eric Leißner und Lennard Kühn, die wegen ihrer Vorqualifikation in den jeweils nächst höheren Klassen starten konnten. Hier wurden gleich mit einem 6. und 3. Platz für das nächste Jahr die entsprechenden Voraussetzungen gelegt.

Der ganz große Erfolg blieb den Nachwuchs vom VfL leider verwehrt. Sowohl um den Kreismeistertitel bei den A-Schülern als auch bei der Jugend wurde hart gekämpft, gingen am Ende aber leider an die jeweiligen Gegner.

Etwas Schade war auch die Absage von Vincent und Simon, die während der Rangliste noch den 1. und 2. Platz bei den B-Schülern erringen konnten.

Wenn alles klappt fahren wir im November mit 5 Leuten zu den Bezirksmeisterschaften.

Glückwunsch an die Sieger und auch an die anderen Teilnehmer.

Ergebnisse:

  • Jonas 2. Jugend
  • Marius 3. Jugend
  • Eric 6. Jugend
  • Collin Gruppendritter
  • Adrian Gruppendritter

 

  • Sammy 2. Schüler A
  • Mudar 6. Schüler A

 

  • Lennard 3. Schüler B

 

Vereinsmeisterschaft für den Nachwuchs

Sieger

A-Turnier
1. Sammy Ray Böröcz
2. Marius Helmsdorf
3. Jonas Gerhard

B-Turnier
1. Mohammad
2. Qusai
3. Taim

Danke nochmal an alle die mitgemacht haben.



Am 14. September fand in Bad Blankenburg mit der Top 10, wie jedes Jahr das höchste Thüringer Nachwuchsturnier statt. Teilgenommen hat unser jüngster Hoffnungsträger Lennard Kühn.

Nach einigen knappen Spielen konnte ein 9. Platz erkämpft werden. Als Lohn für den großen Trainingseifer der letzten Monate und für die gewonnenen Erfahrungen auf einem so hohen Turnier war es ein toller Erfolg. 

 

Herzlichen Glückwunsch.

 

Fynn, Carl und Simon haben am Sonntag, den 26.03.17 an den Minimeisterschaften – Bezirk in Weida teilgenommen.

Alle 3 haben sich in ihrer Altersklasse für den Landesentscheid Thüringen am 07.05.17 in Meiningen qualifiziert.

Fynn belegte in der AK 9/10 den 3.Platz und Carl und Simon in der Altersklasse 11/12 ebenfalls den 3.Platz.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg in Meiningen.

 

 

 

 

 

Hausaufgabe Februar!!!!